Zeitschrift- Oase des Friedens

OASE des Friedens September 2019

oase-cover-sept-2019
VORWORT
Dr. Christian Stelzer

Christen verändern die Welt. Am Beginn waren es die Römer, die erfahren mussten, dass Widerstand zwecklos ist. Nach fast 300 Jahren, in denen Christen die Sündenböcke des Römischen Reiches waren, weil sie sich weigerten, dem Kaiser und seinen Götzen zu opfern, wurde die neue Glaubensrichtung zur Staatsreligion erklärt.

weiterlesen

3

„Betet, arbeitet und legt mit Liebe Zeugnis ab“

Betrachtung zur Botschaft von Mag. Franz Heidlberger

Betrachtung zur Botschaft

4

BOTSCHAFT DER KÖNIGIN DES FRIEDENS

Botschaft von 25. August 2019

5

Oase-03-2019-pre03-17_250x
AKTUELLES

. Friedensgebete im Wiener Stephansdom am 19. Sept. 2019

. Fastenseminar in deutscher Sprache 13.10. – 18.10.2019

. Fastenseminare in deutscher und
französischer Sprache: 28.04. – 03.05.2019, 06.10 – 11.10.2019

2

„Ein Klima des Gebetes unterscheidet
Medjugorje von anderen Orten“

Erzbischof Rino Fisichella in einem Interview mit Simona Amabene spricht er über die Eindrücke, die Medjugorje in ihm hinterlassen hat.

Mit freundlicher Genehmigung von lalucedimaria.it, Simona Amabene

6

BETRACHTENDE GEDANKEN ZUR BOTSCHAFT VON DR. IGNAZ HOCHHOLZER

5

„Die Bischöfe sollten beginnen, Wallfahrten nach Medjugorje zu organisieren“

Aus dem Gespräch mit Radio Mir Medjugorje vom Erzbischof Henryk Hoser, Apostolischer Visitator für Medjugorje, und Erzbischof Luigi Puzzeto, Apostlischer Nuntius für Bosnien und Herzegwoina, im Anschluss an das Jugendfestival.

08

GRUSSBOTSCHAFT VON KARDINAL CHRISTOPH SCHÖNBORN
AN DIE JUGENDLICHEN BEIM MLADIFEST 2019

09

„Mein priesterliches Leben kann ich mir ohne das Fasten nicht vorstellen“

Branislav Babjak ist ein 39-jähriger Slowake, der vor drei Jahren in Košice zum Priester geweiht wurde. Seine Berufung zum Priestertum erkannte er bei seinem zweiten Besuch des Jugendfestivals in Medjugorje.

10

OdF-0919-WEB-26a
„Wir singen eine Stunde – nonstop“

Anna Paola Keller Sarmiento wurde in Argentinien geboren. Heute lebt sie in Miami, Florida, und ist Mitglied der Jugendgruppe „Agnes“. Begonnen hat die Geschichte dieser Jugendgruppe in Medjugorje.

11

„Ich bin glücklich, dass ich Ja gesagt habe“

aus der Klausur Zeugnis von Sr. Brigitta, ihrem geistlichen Weg.

12

„Ich möchte euch alle ermutigen: Bringt Medjugorje mit nach Hause.“

Luk Sherman kommt aus Hongkong und gehört zu einer Gebetsgemeinschaft mit dem Namen „Touch“ („Berühren“). Das Wort soll daran erinnern, was seit 38 Jahren in Medjugorje geschieht: der Himmel berührt die Erde. Luk organisiert mit seinen Freunden seit 10 Jahren in Hongkong Jugendgebetstreffen nach dem Vorbild von Medjugorje. Beim 30. Mladifest berichtet er.

14

Kindern in Madagaskar eine Zukunft schenken

Berichten vom Besuch eines Mary‘s Meals – Teams in der Schule Ambohipo im Hochland von Madagaskar.

15

„Stimme Gottes“- Die Glocken von Medjugorje

Maria Elfriede Lang-Pertl führte ein Interview mit Johannes Grassmayr, Beruf Glockengießer und für die bekannte Firma Grassmayer in Innsbruck

16

„Wir sind auferstanden und wollen ihm folgen!
Alleluia!“

das Zeugnis von jungen Menschen, die in der Gemeinschaft Cenacolo einen Neustart im Leben, die Auferstehung, erfahren haben.

18

Veranstaltungen

19

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters

Für September 2019

20

aus unserem Shop
Helfen Sie mit - Ihre Spende ermöglicht unsere Arbeit!
X