Karwoche und Ostern in Medjugorje

Aktuelles aus Medjugorje

Karwoche und Ostern in Medjugorje

Karwoche und Ostern in Medjugorje

Gründonnerstag, 18. April – Fest der Einsetzung der Heiligen Eucharistie und des Weihepriestertums. In der Pfarrkirche finden am Vormittag keine Heiligen Messen statt. Nach dem Rosenkranz 17 Uhr beginnt um 18 Uhr die feierliche Heilige Messe zum Gedächtnis an das Letzte Abendmahl des Herrn. Anschließend besteht für alle Gläubigen bis Mitternacht die Möglichkeit der stillen Anbetung des Heiligsten Altarsakraments.

Die Möglichkeit zum Empfang der Beichte besteht zwischen 16 und 17.30 Uhr. Da an den Heiligen Drei Tagen (Gründonnerstag bis Karsamstag) alle anwesenden Priester an der Abendliturgie teilnehmen, endet die Beichtgelegenheit stets vor den Gottesdiensten bzw. der Liturgie.

Karfreitag, 19. April – Tag des Leidens unseres Herrn. Keine Morgenmessen. Um 11 Uhr startet der Kreuzweg auf den Kreuzberg der Pfarre Medjugorje und für die kroatischen Pilger. Um 17 Uhr ist Rosenkranz, um 18 Uhr die Karfreitags-Abendliturgie, zuvor von 16 bis 17.30 Uhr gibt es Beichten. Alle Gläubigen sind aufgerufen, an diesem Tag des Leidens, Todes und der Grablegung unseres Herrn zu gedenken. Der Karfreitag ist zudem strenger Fasttag. Auf Anordnung unserer Diözese ist die Kollekte bei der Abendliturgie dem Heiligen Land gewidmet.

Karsamstag und Osternacht, 20. April – Der Karsamstag ist ein Tag des Fastens und des Gebetes am Grab unseres Herrn. Es gibt in der Kirche keine Morgenmessen. Abends beginnt um 20 Uhr der Rosenkranz in der Pfarrkirche, um 21 Uhr die Osternachtsfeier, zuvor gibt es von 19.30 bis 20.30 Uhr die Möglichkeit zur Beichte. Das liturgische Programm wird live von Radio Mir übertragen.

Ostersonntag, 21. April, Hochfest der Auferstehung des Herrn – Die Heiligen Messen in kroatischer Sprache finden um 7, 8 und 11 Uhr sowie um 18 Uhr statt, die Messe für die deutschsprachigen Pilger um 10 Uhr. Erneut nehmen alle anwesenden Priester an der Abendliturgie teil, weshalb die Beichtgelegenheit nur bis vor Beginn der Gottesdienste besteht. Die Liturgie wird wie immer von Radio Mir Medjugorje live übertragen.



X