85 Jahre der Errichtung des Kreuzes auf dem Kreuzberg in Medjugorje

Aktuelles aus Medjugorje

85 Jahre der Errichtung des Kreuzes auf dem Kreuzberg in Medjugorje

Am 16. März 2019 feiert die Pfarre Medjugorje den 85. Jahrestag der Errichtung des Kreuzes auf dem Krizevac und der Feier der ersten Heiligen Messe am Fuße des Kreuzes.

In den vergangenen Jahren wurde der Kreuzberg in Medjugorje mit seinem 8,56 Meter hohen Betonkreuz weltbekannt. Unter der Leitung des Franziskanerpaters Bernardin Smoljan hatten es die Pfarrangehörigen im Jahr 1934 in nur 52 Tagen, vom 21. Jänner bis zum 12. März 1934, in Erinnerung an das 1900. Todesjahr Jesu Christi errichtet.

Zuletzt wurde das Kreuz im Jahr 1988 restauriert und der umgebende Bereich neu gestaltet. Heute gehört der Kreuzberg zu den meist besuchten Pilgerorten in Medjugorje. Jeden Freitag Nachmittag beten Pfarrangehörige und Pilger den Kreuzweg auf den Krizevac, dessen Stationen von Carmelo Puzzolo, einem italienischen Künstler, mit beeindruckenden Bronzetafeln ausgestaltet wurde. Jeder Stein, der auf den Gipfel des Kreuzberges führt, wurde von den Füßen von Millionen Menschen glatt poliert, die im persönlichen Gebet und in der Verehrung des Kreuzes diesen Weg bereits gegangen sind.

Copyright © http://www.medjugorje.hr/de/aktualitaten



X